Tag 10/10 (T0ney)

Abschlussbericht. Bevor ich anfange sentimental zu werden, erst einmal wichtige Informationen: Alle sind wohlauf zuhause angekommen, Team Transporter musste irgendwo in Italien eine Zwangspause einlegen, da der ADAC gerufen werden musste. Die Strecke war für einen der 3 Fahrzeuge einfach zu hart. 🚗 Weiter ging es mit Tempo 80 Richtung Heimat und gegen 23h am Sonntag waren endlich alle zuhause angekommen. Wir Flugzeug Leute…

Continue Reading

Tag 9/10 (Toney)

Team Transporter on the Road again, letzte Rettungsaktion und der Abschied von Big Mama Dimitra 😢❤ Mit dem Warehouse hat alles begonnen. Wir starten meist unsere Tage von dort, lagerten Spenden oder packten unsere Pakete... Es war Treffpunkt, Teamcenter und eigentlich der rote Faden unserer Arbeit hier.  Es war klar, im Warehouse möchten wir Abschied nehmen, von der wohl wundervollsten, beeindruckendsten und stärksten Frau, die…

Continue Reading

Tag 8/10 (Toney)

Endspurt bis tief in die Nacht. Tatsächlich war heute unser letzter gemeinsamer Tag als 14-köpfiges Team. Unsere "Transporters" werden morgen gegen 15h Richtung Heimat aufbrechen während der Rest noch einen Tag in Thessaloniki verbringen kann. Uns war es sehr wichtig unsere wichtigste Bezugsperson Dimitra noch einmal mit vereinten Kräften zu unterstützen. So sortierten wir Kleidung und versuchten ihr Warehouse in einem übersichtlichen Zustand…

Continue Reading

Tag 7/10 (Toney)

Herzenssache. Im Camp Kalochori gibt es rund 70 Kinder. Nachdem organisatorische Belange mit den Koordinatoren des Camps - Raúl und John - erledigt wurden, durften wir Kindergeschenke an jedes einzelne Kind verteilen. Es war so erfüllend mit anzusehen, wie die Kinder erst neugierig schauten, warteten bis sie endlich dran waren und nach der Übergabe sofort in ihre Zelte stürmten um die Tüten zu…

Continue Reading

Tag 6/10 (Toney)

Effektiv! Nach den (emotionalen) Strapazen und Anstrengungen hat wohl jeder seinen Weg gefunden zu verarbeiten. Es gibt die Einen, die sich in körperliche Arbeit stürzten, in dem sie bei der Ausstattung und Renovierung von Wohnungen für Flüchtlingsfamilien halfen. Ein Wahnsinns-Projekt. (Ein britisches Ehepaar mietet ein Wohnhaus an. U.a. mit Crowdfunding und anderen Spenden, kann zumindest für ein paar wenige Familien, eine Art zuhause…

Continue Reading

Tag 5/10 (Toney)

Fokus. Heute gab es zu viel. Wir haben es alle gemerkt. Wir starteten in einem Wohnhaus, wo Flüchtlingsfamilien untergekommen sind. An sich ein besserer Umstand als in den Camps (Alles ist besser als in Camps) aber die Antwort auf die Frage, welche Unterstützung sie denn erhalten, war nüchtern. Wir haben leider nichts besseres erwartet. Eine Organisation würde wöchentlich vorbei kommen und Gemüse bringen,…

Continue Reading

Tag 4/10 (Toney)

Happy Sunday, Teamzuwachs und Papierkram. Wir sind fast vollständig! Heute kamen Nesrin, Sibel, Leon und Marco an und wir warten nur noch auf unseren Nachzügler Mohammed, der morgen ankommen wird. Heute galt der Tag der Organisation, Planung und Doku. All die Eindrücke, die wir hier erhalten, prallen einfach auf uns ein und es ist schwer diese zwischen den Einsätzen schriftlich festzuhalten. Ein Blog,…

Continue Reading

Tag 3/10 (Toney)

Routiniertes Team, ein Hotel voller Kinder und Happy New Year! 😄🎉 Die Aufgaben im Warehouse werden für uns immer klarer. In effizienten und schnellen Arbeitsabläufen wurde so vieles geschafft. Auf dem 1. Bild sieht man Ilayda und Riad, die gerade ein Paket mit Winterkleidung verpacken. Der Rest von uns kümmerte sich um Obdachlosenpakete (Unterwäsche, Socken, Rettungsdecken) und die Sortierung der gesammelten Kleidungsspenden. Zur…

Continue Reading

Tag 2/10 (Toney)

Zwischen Vergessen, Vergesslichen und Vergessenen. Dimitras Warehouse fungiert mittlerweile als Zentrale. Morgens fuhren wir hin um uns als Team zu splitten: Die meisten von uns blieben im Warehouse und packten weiter Foodpakete für die Camps. Zwischen unsortierten Sachen, Platzmangel und Kälte (keine Heizung...) arbeitete man trotzdem und gerade deshalb Hand in Hand. Das zweite Team luden Medikamente und Winterjacken ein und fuhren zu…

Continue Reading

Tag 1/10 -Ankommen (Toney)

Endlich ist Team Transporter sicher und gesund gegen 15h Ortszeit angekommen. Nach meinem gestrigen Rundgang durch Thessaloniki gab es einfach mehr als 100 Informationen über unsere Möglichkeiten hier zu helfen. Der bittere Wahrheit ist, es ist einfach so viel zu tun hier. Zwar mit der Absicht den Geflüchteten vor Ort zu helfen, sah ich auf den Straßen viele Obdachlose, die zum Teil auch…

Continue Reading

End of content

No more pages to load

Close Menu